Ausrüstung

Ultralight Schlafsack fürs Leben

Ich kann gar nicht mehr genau sagen, wie ich auf Cumulus aufmerksam wurde, ich glaube das war durch ein YouTube Video. Dieser Hersteller hat meiner Meinung nach, viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Wer einen gescheiten Ultralight Schlafsack sucht, wird bei >>Cumulus<< fündig.

Das Polnische Unternehmen wurde 1989, nach der Wende von Zdzisław Wylężek einem Wanderenthusiasten gegründet. Sie haben sich von Anfang an auf Daunenprodukte spezialisiert. Heute produziert die Firma unteranderem, sehr hochwertige Ultralight Schlafsäcke und Daunenbekleidung für den Outdoorbereich. Für die Produktion dieser qualitativ hochwertigen Schlafsäcke, verwendet Cumulus das Hightech Textil Pertex. Übrigens wird dieser Stoff auch von der bekannten Marke ®The North Face benutzt.

Cumulus bietet neuerdings auch Maßgefertigte Schlafsäcke an, preislich unterscheiden sich die angefertigten Schlafsäcke nicht von viel von den Serienmodellen. Hier ein Link zum Kreator.

Warum ausgerechnet diese Schlafsäcke?

Nach langer Suche konnte ich einfach keinen Hersteller finden, welcher gute und dazu noch leichte Schlafsäcke anbietet. Dann wurde ich auf die polnische Firma Cumulus aufmerksam. Die Spezifikationen und die restlichen Angaben haben mich überzeug. Ich habe damals insgesamt zwei Schlafsäcke und eine Schlaf-Quilt bestellt.

Ein Leichtgewict in seiner Klasse
Ein guter Grössenvergleich ist eine Tasse
Schlank 48cm im Umfang
Mit 20 cm ist das kleine Paket sehr gut im Rucksack oder Fahrradstsache verstaubar

Test Cumulus Lite Line 200

Auf unserer ersten Tour im Frühjahr 2017, konnten wir die Schlafsäcke unter Optimalen Wetterbedingungen ausprobieren. Am Abend war es ungefähr 10° – 12°. Nachts fielen die Temperaturen auf 4° – 6° das war an einem See wohlgemerkt, am Wasser ist es bekanntlich immer ein bisschen kälter. In Kombination mit der Thermarest NeoAir Xlite Iso Matratze, war das ein warmer und kuscheliger schlaf. Es war sogar so warm, dass wir angefangen haben zu schwitzen und uns aufdecken mussten.

– Test zur Thermarest NeoAir Xlite könnt ihr hier lesen.

auch ein Schonsack ist dabei.
Der Reissverschluss lässt sich von beiden seiten sehr gut zu schliessen.

Spezifikationen Lite Line 200

  • Gesamtgewicht: 495 g meiner ist ein bisschen schwerer denn ich habe die XL Version.
  • Füllgewicht (Daunen): 200 g
  • Schlafsack-Gewicht ohne Füllung: 295 g
  • Komforttemperatur: 9 ˚C
  • Grenztemperatur: 4 ˚C
  • Extremtemperatur: -10 ˚C
  • Max. Körperlänge: 185 cm – 198 cm XL
  • Länge: 202 cm
  • Weite (oben/unten): 77/51 cm
  • Packsack-Masse (Höhe/Durchmesser): 19/15 cm
  • Packsack-Volumen: 3,4 l
  • Anzahl der Daunenkammern: 30

Fazit Cumulus Lite Line 200

PLUS
+ Sehr gute Qualität
+ Preisleistung Top
+ Sehr leicht (für ein Schlafsack bis extrem -10°)
+ Kleines Pack maß
+ Schonsack wird mitgeliefert
+ Support ist sehr freundlich und hilfsbereit auch auf Deutsch

CONTRA
– Man braucht Übung um den Schlafsack in den Kompressionsbeutel zu quetschen
– Nicht Vegan


>>Hier noch ein Test: Cumulus Quilt 150<<

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.